Bei den Menschen

Um Menschen zu aktivieren und für ein Thema zu begeistern, muss man dahin gehen wo die Leute sind: Auf Stadtteil- und Bürgerfeste, Wochenmärkte und dergleichen.

Mit mobilen Endgeräten wie Tablets und  Terminals gehen wir zu den Menschen vor Ort, um sie mit den jeweiligen Themen vertraut zu machen und die Teilnehmer spielerisch an den Beteiligungsprozess heranzuführen. Um auch schwer erreichbare Gruppen einzubeziehen, führen wir Befragungen in Seniorenheimen, Schulen und speziellen Stadtteilen durch. Face-to-Face-Kampagnen sind hierbei nachweislich die effektivsten Werkzeuge bei Beteiligungen und helfen, das Tool einem breiten Publikum bekannt zu machen.

Diese Anwendungsform sichert Aufmerksamkeit und steigert die Repräsentativität.